Christiane Stillger

Ich wurde am 17. Juni 1967 in Frankfurt am Main geboren und bin dort aufgewachsen. Im Alter von 20 Jahren bin ich durch Zufall nach Mannheim gekommen und bin der Liebe wegen geblieben.
Seit dem lebe ich in der Metropolregion, erst in Mannheim und seit 2004 in Altrip.  

Altrip haben wir uns bewusst als unseren Wohnort ausgesucht. Unser Ort liegt ideal in der Metropolregion,  hat sich seinen dörflichen Charme erhalten und hat viel Natur zu bieten. Ein Ort zum Wohlzufühlen.

Ich bin gelernte Industriekauffrau und arbeite seit 1995 bei einem amerikanischen Konzern in Heidelberg in der Finanzabteilung. Im Jahr 2006 wurde ich das erste Mal in unseren Betriebsrat gewählt und bin seit dem die stellvertretende Betriebsratsvorsitzende.

In der SPD Altrip bin ich seit 2008 aktiv und wurde 2013 zur Ortsvereinsvorsitzenden gewählt. Seit 2014 bin ich Gemeinderätin im Ortsgemeinderat in Altrip, bin im Gemeinderat der Verbandsgemeinde Rheinauen und Mitglied im Rhein-Pfalz-Kreistag.

Leider kann ich durch mein politisches Ehrenamt nicht mehr regelmäßig an den Chorproben der Young Voices, des MGV 1867 e.V. teilnehmen, bei dem ich Mitglied bin und auch schon im Vorstand mitgearbeitet habe. Ebenfalls bin ich Mitglied im Heimat – und Geschichtsverein e.V. Altrip und im Tierschutz Verein Mannheim.

Warum kandidiere ich als Ortsbürgermeisterin?

Ich bin schon seit meiner frühsten Jugend politisch interessiert und engagiert. Parteipolitisch habe ich mich 2002 zum Eintritt in die SPD entschieden, die schon immer meine politische Heimat war.
Die letzten fünf Jahre konnte ich eine Menge Erfahrungen durch meine Arbeit im Rhein-Pfalz-Kreistag, im Verbandsgemeinderat Rheinauen und im Ortsgemeinderat Altrip sammeln. Diese Erfahrungen und gewonnenen Kompetenzen werde ich als Ortsbürgermeisterin für Altrip und seine Bürgerinnen und Bürger einsetzen.

Einsatz am Stand der Kerwe in Altrip

Ich bin unvoreingenommen und werde nicht durch verwandtschaftliche Verbindungen oder geschäftliche Beziehungen in meiner Neutralität behindert.

Ortsbürgermeisterin und berufstätig?

Die politische Arbeit der letzten Jahre hat mich bestärkt, mein politisches Engagement zu intensivieren. Dafür habe ich meine Arbeitszeit reduziert und kann so regelmäßige Bürozeiten anbieten und trotzdem flexibel sein.